Katharina Wolff

Autorin


Katharina Wolff macht seit 2001 Filme. Ihr Erstling „Ohne Gang bist Du nichts!“ zusammen mit Peter Schran wurde mit dem Kölner Medienpreis 2004 ausgezeichnet. Es folgten mehrere ARD-exclusiv-Reportagen und Dokumentationen. Für den Dokumentarfilm „Im Namen des Kindes“ bekam sie 2008 den 1. Platz beim Axel Springerpreis. Es folgte eine gleichnamige 3teilige Dokuserie für den SWR. Für das a&o buero realisierte sie 2008 die SWR-Dokumentation „Nie wieder taub?

 

wolff@remove-this.a-o-buero.de