Flash ist Pflicht!

ARTE - 6.02.2018 - 22 Uhr - 52 Min.

Dollar Heroes

Devisen für den Diktator

Ein Film von Sebastian Weis, Carl Gierstorfer, Jonghun Yu, Tristan Chytroschek und Wonjung Bae

100.000 Zwangsarbeiter weltweit schuften als Devisenbringer für Nordkoreas Regime, sogar in der Europäischen Union. Die investigative Dokumentation zeigt exklusiv, unter welchen unmenschlichen Bedingungen nordkoreanische Arbeitsbrigaden leben und arbeiten und wie dieser staatlich organisierte Menschenhandel hilft, Kim Jong Uns Atomprogramm mitzufinanzieren.

Redaktion: Susanne Mertens (ZDF/ARTE)

Eine Ko-Produktion von: a&o buero filmproduktion und Moonlight Films, Südkorea
Schnitt: Ramon Urselmann
Kamera und Ton: Carl Gierstorfer, Sebastian Weis, Maciej Smich, Youndoo Chung, David Jo, Noh Jae-Yun, Jens Paschke
Musik: Nils Kacirek
Grafik: KIM&HIM
Recherche: Katarzyna Tuszynska, Kyuwook Oh, Andreas Rossbach, Maciej Smich, Mark Siegmund, Hanna Gieffers, Christian Vonscheidt
Tonmischung und Sounddesign: Roman Vehlken, Milan Meyer-Kaya
Farbkorrektur: Andreas Piecha
Übersetzungen: Jin-Man Jun, Jiyoung Youn, Forest Ian Etsler
Rechtsberatung: Ralph Graef
Produktionsleitung: Alexandra Obradovic
In Zusammenarbeit mit ARTE, The Why Foundation, KBS, BBC, CBC, DR, EO, NHK, NRK, SVT
Mit Beteiligung von Against Gravity, BHRT, Czech TV, ERR, LRT, RUV, SRF, TV3, UR, YES/DBS, YLE
Mit Förderung von MEDIA, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, KCA, The Open University, EBU, DANIDA