Flash ist Pflicht!

Im Auftrag des WDR - 2017

Was ein Zirkus!

Menschen mit Behinderung in der Manege

Ein Film von Wolfgang Luck

„Zirkus ist kein Zuckerschlecken“, sagt Dani nach dem ersten Trainingstag. Und Julius ist sich sicher: „Ich will Fakir werden“. Dani und Julius trainieren für einen ganz besonderen Tag - ihren ersten großen Auftritt in der Manege. Sie sind keine muskelgestählten Artisten. Julius ist mit Down-Syndrom zur Welt gekommen, Dani meistert ihren Alltag trotz einer geistigen Behinderung. Und trotzdem könnten sie gemeinsam mit anderen körperlich und geistig behinderten Menschen bald beim Zirkus Roncalli im Rampenlicht stehen. Das außergewöhnliche Zirkusprojekt hat sich die bodelschwinghsche Stiftung Bethel zum 150-jährigen Geburtstag selbst geschenkt. Julius und Dani sollen stellvertretend für andere Behinderte den Beweis antreten: niemand muss sich vor der Öffentlichkeit verstecken. Und jeder kann ein Star in der Manege sein!

 

Kamera: Rainer Friedrich, Till Vielrose, Julian Kolb

Schnitt: Karl-Heinz Satzger

Ton: Alexander Czart

Tonbearbeitung: artEffect

Redaktion: Markus Schall (WDR)