WDR/NDR - 2011 - 45 Min.

Nominierung Prix Europa

Ausgeschlachtet

Das schmutzige Geschäft mit Leichenteilen

Ein Film von Wolfgang Luck und Martina Keller

Zwischen der Ukraine, Deutschland und den USA hat sich unbemerkt von der Öffentlichkeit ein schwunghafter Handel mit Leichenteilen entwickelt. Unter skandalösen Umständen werden in Kiew und anderen Städten Körper von Verstorbenen ausgenommen. Angehörige werden mit Tricks und Druck dazu bewegt, der sogenannten Gewebeentnahme zuzustimmen. Die Körperteile werden nach Deutschland geliefert. Von hier aus versorgt die internationale Gewebemafia den Medizinmarkt mit Implantaten aus Leichenteilen – zum Beispiel Granulat für Kiefer-OPs und Stützmaterial für orthopädische Eingriffe. Wir fragen: Warum stoppt niemand das schmutzige Geschäft mit Leichenteilen?

Kamera: Christian Eichenauer

Schnitt: Karl-Heinz Satzger